“We´ll be back soon.” – Neue Apple Produkte??

Abgelegt unter Gerüchteküche von Rene am 23.07.2009

Ich hab gerade gesehen, dass der Apple Store weltweit offline ist. Anstatt des Shops findet man den bekannten gelben Sticker “We’ll be back soon.”

wellbebacksoon

Handelt es sich lediglich um Wartungsarbeiten oder gibt es bald neue Produkte von Apple? Neue Produkte an einem Donnerstag ist zwar ungewöhnlich, aber die Uhrzeit bewegt sich in einem halbwegs gewöhnlichen Rahmen für Neuerungen. In den nächsten Stunden werden wir es wissen und hoffen wir mal, dass es keine gewöhnlichen Wartungsarbeiten sind.

Was wird alles erwartet? Updates für Final Cut, Aperture, Logic und Co. Auch über ein aktualisiertes Apple TV oder gar über einen Apple Tablet-Computer wird spekuliert.

Neues iPhone 4G Konzept

Abgelegt unter Gerüchteküche, iPhone & iPod von Rene am 12.02.2009

custom_1234270253798_iphone_3

Rodolphe Desmare (ein Apple-Fan – was sonst) hat ein mögliches Design für das iPhone 4G gestaltet. Das Konzept enhält eine zweite Kamera um auch per Mobiltelefon einen Video-Chat führen zu können.

Ich finde das Design sehr gelungen. Also wenn das iPhone 4G wirklich so aussieht, werde ich es mir kaufen.

Macworld: Toast 10, Picasa für Mac, Gerüchte

Abgelegt unter Gerüchteküche, Software von Rene am 06.01.2009

Roxio Toast 10

Roxio veröffentlicht pünktlich zur Macworld Expo Toast Titanium 10. Hier eine kleine Auflistung der Neuerungen:

  • Webvideos von Ihren Lieblingswebseiten speichern, um Sie auf dem Fernseher oder unterwegs zu genießen
  • Clips von beliebigen DVD-Video-Discs extrahieren und in das Format Ihrer Wahl konvertieren**
  • Automatisches Erfassen und Taggen von Audiodaten aus dem Internet und Senden an Ihre iTunes-Bibliothek
  • Hörbuch-CDs zur Wiedergabe auf Ihrem iPod konvertieren – komplett mit Kapiteln und Pause/Weiter-Unterstützung
  • AVCHD™ Archive macht das Sichern aller HD-Videos von der Kamera auf Disc einfach, mit einem Mausklick

Picasa 3 für Mac

Die unter Windows-Anwendern sehr bekannte Fotoverwaltungssoftware Picasa von Google liegt nun als öffentliche Beta-Version für Mac OS X vor. Picasa bietet ähnliche Funktionen wie iPhoto und ermöglicht es, Bilder mit wenigen Mausklicks im Web zu veröffentlichen.

Zusammenfassung aller Gerüchte zur MacWorld:

  • Neuer, schwarz-grauer Mac mini (neue Prozessoren, neuer Chipsatz, neues Gehäuse)
  • Neuer iMac (neuer Chipsatz, neue Prozessoren)
  • Neues iPhone bzw. iPhone nano
  • iPhone Drucker-Erweiterung – Fotos und Emails wireless drucken
    - Indizien für Drucker-Erweiterungen wurden schon mit Firmware 2.0 entdeckt
    - HP hat dieses Thema aufgegriffen und bereits ein eigenes Tool zum kabellosen Drucken vom iPhone/iPod touch aus veröffentlicht.
  • Neues 17″ MacBook pro mit leistungsstärkerem, aber fix-eingebautem Akku
  • iLife und iWork als Internet-Dienste (ähnlich den Google-Diensten)
    Dazu zählt auch iMovie (Videoschnitt)
  • Mac OS X 10.6 “Snow Leopard”
  • Weitere, neue Cinema Displays (neue Größen)
  • Hardware-Update für die Mac pro’s
  • Apple Home Media Server (Media Center)
  • MacBook touch oder ein andere “Touchscreen”-Gerät
  • MobileMe Updates für Notizen

Heute Abend wissen wir, was von den oben genannten Gerüchten stimmt. Um 9 Uhr Ortszeit (18 Uhr in Europa) wird Phil Schiller die Bühne im Moscone Center betreten.

Gerüchte zur Macworld

Abgelegt unter Gerüchteküche von Rene am 03.01.2009

Mac Mini, iPhone Nano, iPhone 4G, neuer iPod Shuffle, neue iMacs, Snow Leopard, 17-Zoll MacBook Pro mit vier Kernen, iWork und iMovie auch als Webanwendungen – das sind zusammengefasst die derzeit prominentesten Vorhersagen für den 6. Januar auf der Macworld.

bild-11

Die Überarbeitung des Mac Mini ist schon längst überfällig ist. Das nächste Modell könnte laut TUAW aus Aluminium und schwarzem Plastik bestehen, das optische Laufwerk ließe sich hinter einer Klappe verstecken. Das über SATA angeschlossene Laufwerk könne der Anwender zum Beispiel gegen eine zweite Festplatte austauschen.

Die Zukunft liegt im Internet – und dahin könnte es einige Apple-Programme wie Keynote, Pages, Numbers und auch iMovie verschlagen. Seth Weintraub will aus zuverlässigen Quellen erfahren haben, dass Apple das Videobearbeitungs-Programm teilweise oder sogar gänzlich ins Web verlegen will, Anwender sollen dann ihre Videos hochladen und über die Applikation im Browser bearbeiten können. Auch die iWork-Programme Keynote, Pages und Numbers sollen ins Web wandern, wie 9to5Mac verrät.

Nicht zur MacWorld Expo schafft es dagegen der überdimensionale iPod touch mit sieben oder neun-Zoll großem Bildschirm – den erwartet die Seite Techcrunch erst im Herbst 2009, wie die Seite gleich von drei unabhängigen Quellen erfahren haben will. Einer der Tippgeber habe das Gerät sogar schon in der Hand gehabt.
Noch im ersten Quartal könnte dagegen ein überarbeiteter iPod shuffle die Händlerregale füllen, noch kleiner und vor allem dünner soll er sein. Der Analyst Craig Berger sieht für die Zukunft auch ein günstigeres MacBook, das allerdings kein Netbook sein soll. Ein billigeres iPhone soll im 2. Quartal erscheinen, den Baseband-Chip steuert dann Qualcomm statt Infineon bei.

Mal schauen, was von diesen ganzen Gerüchten wahr ist. Am 6. Januar erfahren wir es, wenn Apple das letzte mal auf der Macworld Expo zu Besuch ist.

Apple Store in München eröffnet im Dezember!

Abgelegt unter Allgemein, Gerüchteküche von Rene am 23.11.2008

Der erste deutsche Apple Store wird eine ausgezeichnete Lage in der Rosenstraße 1, direkt am Münchner Marienplatz haben.

Noch sieht man nicht viel, weil die ganze Front des Gebäudes verhüllt ist.

Der Popmusiker und Musikproduzent Laith Al-Deen hat im Terminkalender seiner Homepage einen Termin für den 10.12.2008 mit “Apple Store Rosenstraße 1″ vermerkt. Inzwischen wurde der Termin wieder entfernt, doch man kann davon ausgehen, dass der erste deutsche Apple Store am 10. Dezember eröffnet wird.

Wahrscheinlich sind am Tag der Eröffnung Auftritte verschiedener Musiker geplant.

[via sevenmac.de, mac-essentials.de]





Tags